Programme / Filme / Anansi

00:55
Anansi

Kontakt

  • André Piefenbrink
  • PR Redakteur
  • Tel: 0221/6509-3011
  • Fax: 0221/6509-9-3011

apiefenbrinkSPAMFILTER@brainpool.de

Anansi

In "Anansi" erzählt Drehbuchautor und Regisseur Fritz Baumann von der abenteuerlichen Odyssee, die eine Gruppe von Westafrikanern auf sich nimmt, um in Deutschland eine neue Existenz zu finden. Sachlich und unvoreingenommen zeigt er, dass die jungen Afrikaner besser daran tun, zur Entwicklung ihrer eigenen Gesellschaft beizutragen, als sich von falschen Hoffnungen verleiten zu lassen.

Im Rahmen des Filmfest München bekam "Anansi" den "ONE FUTURE PREIS 2002" der Interfilm-Akademie. In der Begründung der Jury hieß es unter anderem: "Anansi zeichnet sich aus durch eine exzellente Schilderung der Geschehnisse, bedeutsame, eindrucksvolle und überzeugende Fotografie, durch wundervolle Musik, die mehrere Länder repräsentiert sowie durch beeindruckende Schauspielerinnen und Schauspieler, die ganz in ihren Rollen aufgehen." 

"Anansi" betrachtet die Welt durch fremde Augen – ein anderer Blick. Am Ende bleibt die Frage nach Toleranz und Menschenwürde.

Inhalt:
Sir Francis (Maynard Eziashi) kommt mit einem Mercedes voller Luxusgüter aus Deutschland zurück in sein ghanaisches Dorf und erzählt von Europa, als ob dort das Schlaraffenland wäre. Der Stangeneisverkäufer Zaza (George Quaye), der Fotograf Kojo (Jimmy Akingbola) und dessen Freundin Carla (Naomie Harris) beschließen sofort, sich ebenfalls auf den Weg nach Deutschland zu machen und dort ihr Glück zu versuchen. Nachdem sie das nötige Geld aufgetrieben haben und es ihnen mit Hilfe von Sir Francis gelungen ist, Schlepper und Pässe zu organisieren, soll die Reise in ein besseres Leben endlich beginnen. 

Sehr schnell erweist sich die "Traumreise" jedoch als beschwerliches Unterfangen, das neben leidvollen Erfahrungen auch einige Überraschungen bereit hält…

Eine Gemeinschaftproduktion der AVISTA Film Rimbach, BRAINPOOL TV AG, Calypso Filmproduktion, ARTE und BR

Darsteller: George Quaye, Naomie Harris, Jimmy Akingbola, Maynard Eziashi, Jeillo Edwards, Chrys Koomson, Danny Sapani, Mark Zak

Szenenbild: Carsten Lippstock

 

 

 

Info

Drehbuch: Fritz Baumann
Regie: Fritz Baumann
Kamera: Arturo Smith
Ausstrahlung: 23.01.2003
Länge: 81 min
© BRAINPOOL TV GmbH