Programme / Serien / Ladyland

1 von 6
ladyland_gt
4:34
Ladyland - Geist, wechsel dich

Links

Kontakt

  • André Piefenbrink
  • PR Redakteur
  • Tel: 0221/6509-3011
  • Fax: 0221/6509-9-3011

apiefenbrinkSPAMFILTER@brainpool.de

Ladyland

Nachdem es früher in den "Ladykracher"-Sketchen meist kurz und kräftig gekracht hat, zeigt Anke Engelke in "Ladyland" eine weitere Facette ihres Talents. In zwei Kurzgeschichten pro Folge verkörpert Anke Engelke insgesamt 24 verschiedene Frauen: mal hart, mal zart, mal tragisch und immer komisch – und natürlich immer 100 Prozent Anke Engelke, die Frau mit den 1000 Gesichtern.

Ihre Frauenfiguren in "Ladyland" geben ihr die Möglichkeit, in die verschiedensten Rollen und Charaktere zu schlüpfen. Dabei hat sie kein festes Ensemble, sondern viele verschiedene Schauspiel-Kollegen an ihrer Seite: u. a. Peter Lohmeyer, Hilmi Sözer, Mark Keller, Christian Tramitz, Heinrich Schafmeister, Gruschenka Stevens, Bruno Eyron, Moritz Lindberg, Bettina Lamprecht, Michael Lott, Christof Wackernagel, Bernd Michael Lade.

Die "Ladyland"-Kurzgeschichten sind Geschichten aus dem Leben: überraschend, spannend, zum Schmunzeln, haarsträubend, verrückt und manchmal auch tragikomisch. Eben (fast) so, wie sie jeden Tag irgendwo auf der Welt passieren könnten. Anke Engelke schlüpft in jeder Folge in ganz unterschiedliche Rollen: Mal ist sie eine arrogante Immobilienmaklerin, die sich plötzlich in einem Kuhstall wieder findet, dann die kleine kaufmännische Angestellte, bei der sich ein Scharfschütze auf dem Balkon einquartiert, mal eine angehende Ministerpräsidentin mit Alkohol-Problem, dann eine Hotelrezeptionistin mit künstlerischen Ambitionen oder ein einfältiges Blondchen, das tatsächlich eine SMS von Gott erhält.

Neu in "Ladyland" sind die Engelkes. In alter "Ladykracher"-Tradition schlüpft Anke Engelke in kurzen schwarz-weiß-Sketchen in die Rollen sechs verschiedener Frauentypen: z.B in die Rolle der Heulsuse Flo, die immer noch kein Glück bei Männern hat, oder sie verwandelt sich in die neureiche Johanna, die sich weiterhin wundert, warum auf dem Flohmarkt niemand ihre Mittelmeeryacht kaufen möchte. Auch die Berliner Punkgöre Carmen, Öko-Ruth, die unterbelichtete Blondine Ulla und die prollige Britta statten dem "Ladyland" regelmäßig einen Besuch ab.

"Ladyland" wurde im Jahr 2006 mit dem "Deutschen Comedypreis" in der Kategorie "Beste Komödie" ausgezeichnet.

Vier einstündige Folgen "Ladyland" wurden vom 20. März bis zum 10. April 2006 immer montags um 22:15 Uhr in SAT.1 ausgestrahlt. Die zwölf Folgen der zweiten Staffel starteten am 13. April 2007, um 21:45 Uhr in SAT.1.

Nominierungen und Awards

2007
Deutscher Comedypreis "Beste Schauspielerin"
2006
Deutscher Comedypreis "Beste Komödie"

Info

Produzent: Ralf Günther
Erste Ausstrahlung: 20.03.2006
Länge: 23 min
Staffeln: 2
© BRAINPOOL TV GmbH