Programme / Shows / Danke Anke! - Die Muttertagsshow

03:17
Danke Anke! - Die Sat.1 Muttertagsshow

Links

Kontakt

  • André Piefenbrink
  • PR Redakteur
  • Tel: 0221/6509-3011
  • Fax: 0221/6509-9-3011

apiefenbrinkSPAMFILTER@brainpool.de

Danke Anke! - Die Muttertagsshow

Am 12. Mai 2002 führte Anke Engelke zum ersten Mal durch die große Show zu Ehren aller Mütter: "DANKE ANKE! – Die Sat.1 Muttertagsshow". Bei der zweiten Muttertagsshow am Sonntag, den 11. Mai 2003 um 20.15 Uhr in Sat.1 ging sie zwei Stunden live auf Sendung. Natürlich hatte Anke auch in diesem Jahr charmante und witzige Kollegen und prominente Gäste im Studio, die (nicht nur) jede Mutter glücklich machen...

Lisa Marie Presley - die schöne Tochter des King of Rock'n Roll - war der internationale Top-Act in der Muttertagsshow. Die 35-Jährige ist in die Fußstapfen des Vaters getreten und hat mit ihrem Debütalbum "To whom it may concern" die amerikanischen Charts gestürmt. Lisa Marie Presley performte ihre aktuelle Single "Lights out", in der sie über ihren familiären Background singt.
Howard Carpendale ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter, sondern steht auch bei jüngeren Frauen hoch im Kurs. Er kam nach Deutschland und sang seinen aktuellsten Hit. Ein musikalisches Geschenk auch für die Gastgeberin!

Der "Kaiser" gab sich die Ehre: Franz Beckenbauer sprach mit Anke nicht nur über Fußball... Die deutsche Stimme des Soul - Joy Denalane - kam, passend zum Muttertag, mit einem wohl gerundeten Schwangerschafts-Bauch in die Muttertagsshow. Für ihren zweijährigen Sohn Isaiah hat sie ein bezauberndes Kinderlied geschrieben, das sie erstmals im Fernsehen präsentierte.
Die stolzen "Tanten" Nadja, Sandy und Vanessa von den No Angels waren auch mit von der Partie und überbrachten Muttertagsgrüße - auch für "No Angels"-Kollegin und Mutter Jessica. Beim anschließenden Talk - ganz unter Frauen - plauderten die Sängerinnen über Familie und Freunde.

Comedy-Shootingstar und Familienmensch Axel Stein ("Axel!") spielte Glücksbote und schwebte zu Anke ins Studio mit einer besonderen Muttertagsüberraschung im Gepäck! Außerdem zeigten die beiden einen gemeinsamen Sketch, in dem Axel Stein eine völlig ungewohnte Rolle spielte: den braven Sohn! Kaya Yanar wurde jedoch auch in der Sat.1-Muttertagsshow seiner Rolle als Ethno-Comedian gerecht: er spielte bei einem Date mit Anke Engelke den Quoten-Araber.

Live-Comedy auf der Showbühne kam von zwei Top-Comedians: Komödiantin Cordula Stratmann sah den Muttertag eher kritisch. Bei dem Berliner Stand-Up-Comedian Mario Barth bekamen in der Muttertagsshow Väter und Mütter ihr Fett gleichermaßen weg!

Info

Produzent: Ralf Günther
Gastgeber: Anke Engelke    
Erste Ausstrahlung: 12.05.2002      
Länge: 120 min
Shows: 2
© BRAINPOOL TV GmbH