Programme / Shows / Eurovision Song Contest 2012

1 von 6
Eurovision Song Contest 2012 Winner
02:36
Eurovision Song Contest 2012

Kontakt

  • Katja Plüm
  • Teammanager Public Relations
  • Tel: 0221/6509-3010
  • Fax: 0221/6509-9-3010

kpluemSPAMFILTER@brainpool.de

Links

Eurovision Song Contest 2012

Nach dem fulminanten Erfolg des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf fand der europäische Gesangswettbewerb diesmal vom 22. bis zum 26. Mai 2012 in Baku (Aserbaidschan) statt. BRAINPOOL TV war der offizielle Produktionspartner des Eurovision Song Contest 2012 für den austragenden aserbaidschanischen Sender ICTIMAI TV. Brainpool unterstützte diesen sowohl in den Bereichen Design und Show-Produktion, als auch bei der technischen Umsetzung.

Adil Karimli, Executive Producer des Eurovision Song Contest 2012: “Bei unserer Entscheidung für die Zusammenarbeit mit Brainpool haben wir uns von den harten Fakten leiten lassen. Die Durchführung des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf hat Brainpool großartig gemeistert. Brainpool ist ein führender Partner und unterstützt uns bei der Entwicklung und Produktion der Show und in allen technischen Fragen.“

Mit seinem Song „Standing Still" überzeugte Roman Lob, der Gewinner des deutschen Vorentscheids „Unser Star für Baku“, beim Finale des Eurovision Song Contest 2012 am 26. Mai 2012. Einmal mehr unterstrich Roman Lob sein außergewöhnliches Talent und beeindruckte das Publikum auch bei hochkarätiger Konkurrenz. Am Ende gewann Loreen aus Schweden den Musikwettbewerb mit dem Song "Euphoria" vor Buranowskije Babuschki aus Russland und Zeljko Joksimovic aus Serbien. Der 58. Eurovision Song Contest wird somit in Schweden stattfinden.

Auch in diesem Jahr begeisterte das Finale des Eurovision Song Contest das TV-Publikum: Allein über 8,29 Millionen Zuschauer in Deutschland (43,6 % Marktanteil bei den 14-49 Jährigen) und 120 Millionen Zuschauer weltweit schalteten ein, um den größten internationalen Songwettbewerb verfolgen. Das Erste übertrug live, als Roman Lob mit "Standing Still" aus der Feder von Jamie Cullum, Wayne Hector und Steve Robson für Deutschland ins Rennen ging und einen großartigen 8. Platz erreichte. Damit schaffte es Deutschland zum dritten Mal in Folge unter die besten zehn des größten Musikwettbewerbs der Welt. 

Zuvor konnten sich in zwei spannenden Halbfinals aus allen Bewerbern die 20 Nationen qualifizieren, die im Finale gegen die gesetzten Kandidaten der sogenannten „Big 5“ (Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien) und Aserbaidschan als Gastgeber antraten.

Info

Produzent: Jörg Grabosch
Gastgeber: Eldar Qasımov, Leyla Aliyeva und Nargiz Birk-Petersen
1. Semifinale: 22. Mai 2012 / 21:00 Uhr  
2. Semifinale: 24. Mai 2012 / 21:00 Uhr
Finale: 26. Mai 2012 / 21:00 Uhr
© BRAINPOOL TV GmbH