Programme / Shows / McFit Fight Night

1 von 9
mcfit-08
07:46
McFit Fight Night

Kontakt

  • Katja Plüm
  • Teammanager Public Relations
  • Tel: 0221/6509-3010
  • Fax: 0221/6509-9-3010

kpluemSPAMFILTER@brainpool.de

Links

McFit Fight Night

Es war der Boxkampf des Jahres! Bis zu 10,0 Millionen sehen den spektakulären Sieg von Regina Halmich gegen Stefan "Killerplauze" Raab. Im Durchschnitt verfolgen 7,74 Millionen Zuschauer das Comeback des Jahres, mehr als beim ersten Kampf vor sechs Jahren (2001: 7,64 Mio. Zuschauer). Durchschnittlich 43,5 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe lassen sich von Stefan Raab und seiner mutigen Sechs-Runden-Schlacht gegen die beste deutsche Boxerin aller Zeiten umhauen.

Er hat das Herz eines Boxers. 19.500 Zuschauer in der ausverkauften Kölnarena skandieren nach sechs Runden "Zugabe". Sie hatten den Boxkampf des Jahres gesehen. "Killerplauze" Raab kann zwar auch im Revanche-Kampf gegen Regina Halmich nicht gewinnen. Aber eins stand nach dem spektakulären Fight fest: Stefan Raab ist die "Weltmeisterin der Herzen". "Ich habe mich gut vorbereitet und heute Abend alles gegeben. Das bin ich meinem Publikum schuldig. Denn wenn ich was mache, dann kämpfe ich", so der ProSieben-Entertainer. "Es war sensationell, hier in der Kölnarena zu boxen. Danke an die Zuschauer, die mir immer wieder vertrauen." Im Ring kassiert er harte Fäuste, nachher lobende Worte von Boxweltmeisterin Regina Halmich: "Ein ganz großes Kompliment an Stefan. Von seinem Siegeswillen kann sich so manch ein Boxer eine Scheibe abschneiden."

Die 19.500 Zuschauer in der Kölnarena toben, als Stefan Raab mit einem acht Tonnen schweren Hotchkin-Panzer in die Halle fährt. "Regina, dir knipse ich die Lichter aus", so die klare Kampfansage des Kontrahenten. Doch die 44-fache Weltmeisterin lässt sich davon nicht aus dem Konzept bringen und zeigt Stefan Raab, wer im Ring das Sagen hat.
Immer wieder voll auf die Nase! Den ersten harten Treffer muss Stefan Raab in Runde zwei einstecken. Aber er teilt auch aus. In Runde fünf holt Raab noch mal alles aus sich heraus – das Publikum an den Bildschirmen wertet diese Runde sogar für ihn. Doch am Ende siegt Regina Halmich einstimmig und klar nach Punkten. Da hilft dem ProSieben-Entertainer auch seine neue Kampf-Frisur, ein Irokesen-Schnitt, nichts.
Schon im Vorfeld von Stefan Raabs Revanche-Kampf begeistert WBA-Weltmeisterin Susi Kentikian die Zuschauer der "McFit Fight Night" auf ProSieben. Das Publikum feiert die begeisternde erste Titelverteidigung der 19-Jährigen gegen Maria Jose Nunez Anchorena aus Uruguay. In der dritten Runde schickt sie die Herausforderin auf die Bretter und baut damit ihre tadellose Kampfbilanz (15 Kämpfe, 15 Siege, 12 davon durch K.o.) durch einen weiteren K.o. aus. Nach ihrem Sieg strahlt die Siegerin: „Die Halle hat so gekocht – das war der Hammer! Vielen Dank an das Publikum. Ich war so heiß auf die Fight Night, ich könnte jeden Monat boxen."
ProSieben gewinnt mit 18,8 Prozent souverän den Tagesmarktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Die gesamte "McFit Fight Night" mit einer Boxweltmeisterschaft, drei weiteren Profi-Kämpfen und dem Comeback der "Killerplauze" gegen Regina Halmich begeisterte im Durchschnitt 28,4 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Weltmeisterin Susi Kentikian streckt Dieter auch alleine nieder: Im Durchschnitt sehen allein 23,3 Prozent der 14- bis 49-Jährigen die erste Titelverteidigung der amtierenden WBA-Weltmeisterin im Fliegengewicht ab 20.15 Uhr (RTL: "Dieter – Der Film": 18,6 Prozent MA), bevor Stefan Raab am späteren Abend übernimmt.
Der 27-jährige Schwergewichtsboxer Sebastian Köber siegt in seinem achten Profikampf gegen den Argentinier Luis Oscar "Rambo" Ricail durch K.o. in der fünften Runde. Seine neue Kampfbilanz: Acht Kämpfe, acht Siege, acht davon durch K.o. In den Vorkämpfen gewinnen auch die weiteren Profi-Boxer der "McFit Fight Night" gegen ihre Gegner: Federgewichtler Vitali Tajbert und Supermittelgewicht Eduard Gutknecht haben je klar nach Punkten die Nase vorn.

Info

Produzent: Jörg Grabosch
Erste Ausstrahlung: 30.03.2007 
Shows: 1
Länge: 184 min
© BRAINPOOL TV GmbH