Programme / Shows / TV total Autoball

1 von 12
Autoball-WM_2010_3263
05:04
TV total Autoball

Kontakt

  • Katja Plüm
  • Teammanager Public Relations
  • Tel: 0221/6509-3010
  • Fax: 0221/6509-9-3010

kpluemSPAMFILTER@brainpool.de

Links

TV total Autoball

Kurz bevor die deutsche Nationalmannschaft 2008 gegen die internationale Konkurrenz antrat, wurde in der Kölner Lanxess-Arena schon ein Meister gekrönt: Stefan Raab bat prominente Auto- und Fußballnarren zum „TV total Autoball" auf ProSieben. Autoball, das ist ein Spielfeld mit zwei Toren, zwei Straßenflitzer, ein übergroßer Ball und die Aufgabe, diesen mit Fahrkunst ins Netz zu bugsieren. Was als Spiel bei „Schlag den Raab“ begann, wurde zur großen Show.

Absichtliches Rammen gilt als Foul, aber gegenseitiges Rempeln ist den Fahrern in ihren 55 PS-Autos erlaubt, um den großen Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Jürgen Aust passt auf, dass dabei niemand übers Ziel hinausschiesst.

Bereits viermal trat eine internationale Auswahl an Prominenten zu dem Motorsport-Spektakel an. 2008 sicherte Stefan Raab Deutschland den Europameister-Titel, bei der Autoball-Weltmeisterschaft 2010 musste sich Deutschland (Stefan Raab) nach einem spannenden Elfmeterschießen knapp Italien (Giovanni Zarrella) geschlagen geben. Eine Schmach, die sich bei der EM 2012 und 2014 erneut wiederholte: Italien besiegte Deutschland im Finale.

Das ProSieben-Autoball-Team besteht aus Moderator Steven Gätjen, Spiel-Kommentator Frank Buschmann und Field-Reporter Elton

Info

Produzent: Jörg Grabosch
Gastgeber: Steven Gätjen
Erste Ausstrahlung: 06.06.2008
Länge: 300 min
Shows: 3
© BRAINPOOL TV GmbH