Vermarktung / Marken & Testimonials / Branded Entertainment

1 von 3
"Cindy aus Marzahn" für Deichmann
1:29
Testimonials - Ernie Windows 7

Branded Entertainment

BRAINPOOL Artist und Content Services GmbH entwickelt und produziert innovative "Branded Entertainment"-Formate – eine Werbeform mit hohem Unterhaltungswert.

Im Rahmen von Branded Entertainment-Formaten wird die Handlung eines Medienproduktes um ein Produkt oder eine Marke herum konzipiert. Branded Entertainment-Formate rücken somit ein Produkt oder eine Marke in das rechte Licht.

Als 100%ige Tochtergesellschaft der BRAINPOOL TV ist es BRAINPOOL Artist und Content Services möglich, kreative Branded-Entertainment Formate zusammen mit BRAINPOOL-Formaten und Künstlern zu vermitteln, zu konzipieren und zu realisieren.
 

Beispiele erfolgreicher Branded Entertainment-Ansätze:

  • "Ulf Steinke" in "Ulf, der Pausenchef" für Nestlé "KitKat"
    Im Rahmen eines Branded Entertainment Ansatzes entstand eine Kooperation mit dem Süßwarenhersteller Nestlé für sein Produkt "KitKat". Hierfür wurde eine Webshow von 15 zweiminütigen Folgen rund um den Pausen-Schokoriegel erschaffen. "Ulf Steinke" alias Oliver Wnuk, Sachbearbeiter bei der CAPITOL-Versicherung innerhalb des TV-Formates "Stromberg" und bekannt für seine pausenfüllenden Anekdoten, steht dabei zusammen mit dem Schokoriegel im Mittelpunkt der Handlung. Die Webshow "Ulf, der Pausenchef" wird präsentiert von Nestlé "KitKat".
     
  • "Ernie" für Windows 7
    Um die Vorzüge des neuen Betriebssystems Microsoft Windows 7 zu verdeutlichen, engagierte Microsoft den aus "Stromberg" bekannten Capitol-Mitarbeiter Berthold "Ernie" Heisterkamp, gespielt von Schauspieler Bjarne I. Mädel, als Testimonial. Ernie bekommt von seinem Chef Bernd Stromberg ein neues Betriebssystem vorgelegt und erhält den Auftrag, sich in dieses einzuarbeiten.  Anfangs ist Ernie von der Sonderaufgabe seines Vorgesetzten überhaupt nicht begeistert. Diese Einstellung ändert sich nach kurzer Beschäftigung mit dem Betriebssystem. Die durch Ernie festgestellten Vorzüge des Programmes werden in verschiedenen Sponsoring-Elementen und Promostories den Zuschauern erläutert. 
     
  • "Cindy aus Marzahn" für Deichmann
    In einer viralen Online-Kampagne warb die bekannte, stets gut und sportlich gekleidete Comedienne "Cindy aus Marzahn" in der Rolle als Schuh-Model für den Schuhhändler Deichmann. In acht online bereitgestellten Folgen konnten die Zuschauer Cindy aus Marzahn auf dem steinigen Weg zum Schuhmodell – von der Bewerbung bis zur letztendlichen Zusage des Schuhhändlers Deichmann – begleiten.